Über mich

Aus- und Fortbildungen:

(Jahrgang 1968)

 

Ausbildungen:

  • 2005-2006 Ausbildung und erfolgreiche Prüfung zur kooperationsgeprüften Tierheilpraktikerin vor dem Ältesten Verband der Tierheilpraktiker Deutschland seit 1931 e.V.
  • 2007 Gründung der Mobilen Tierheilpraxis
  • 2008 Ausbildung zur Therapeutin für Akupunkt-Massage nach Penzel am Pferd an der Europäischen Penzel Akademie
  • 2009 Ausbildung zur Therapeutin für Akupunkt-Massage nach Penzel am Hund an der Europäischen Penzel Akademie
  • 2019-2020 Fachausbildung Phytotherapie für Tiere (Naturheilschule Prester, Münster)
  • 2020 Fachausbildung Ernährungsberater für Hunde & Katzen (Naturheilschule Prester, Münster)
Sheela - Seelenhund (im Alter von 13 J. eingezogen / 2012-2015)
Sheela - Seelenhund (im Alter von 13 J. eingezogen / 2012-2015)

Weitere Fortbildungen (Auszug):

  • Reiki (Grad I - IIIA) (Naturheilschule Prester, Münster)
  • Kinesiologie für Pferde (VETogether Die Therapeuten Academy, Worpswede)
  • Kompaktlehrgang Touch for Health - Pferdegesundheit (Reitgeist Jutta Beckmann & Denise Fleischer, Steinfurt)
  • Apitherapie in der Tierheilpraxis (Naturheilschule Prester, Münster)
  • OME-Testung (Naturheilschule Prester, Münster)
  • LifeWavePflaster - Anwendung am Tier bei Dr. Susanne Hauswirth  (Tierheilpraxis Schaaf, Hameln)

 

 


Persönliches:

Meyla .... ist 2017 aus Spanien eingezogen
Meyla .... ist 2017 aus Spanien eingezogen

Tiere und das Zusammensein mit ihnen gehören zum einen für mich immer schon mit zu den schönen und wertvollen Momenten im Leben, zum anderen interessieren und begleiten mich die alternativen Heilmethoden schon seit sehr vielen Jahren. Für mich ergab sich dann die Möglichkeit beide Teile miteinander zu vereinen und meinen bereits lang gehegten Wunsch - eine Ausbildung zur Tierheilpraktikerin - zu realisieren.

 

2005 begann ich meine 2-jährige Ausbildung zur Tierheilpraktikerin, die ich dann im Oktober 2006 mit der Prüfung vor dem Ältesten Verband der Tierheilpraktiker Deutschland seit 1931 e.V. erfolgreich abgeschlossen habe.

 

Die Prüfung beinhaltete einen mündlichen, schriftlichen sowie praktischen Teil. Ferner wurde die Anfertigung einer Facharbeit gewünscht. Das von mir gewählte Thema lautete "Durchfallerkrankungen beim Hund".

 

Während meiner Ausbildung habe ich Praktika in einer tierhomöopathischen Praxis sowie einer Tierarztpraxis gemacht und konnte so weitere wertvolle Erfahrungen sammeln.

 

Die Tiernaturheilkunde ist in meinen Augen kein Ersatz und auch keine Konkurrenz zur klassischen Schulmedizin. Beide Therapien lassen sich jedoch häufig gut ergänzen.

 

Als verantwortungsbewusste Tierheilpraktikerin sind Fort- und Weiterbildung für mich selbstverständlich und so werden meine Kenntnisse immer aufgefrischt bzw. erweitert.

 

Meine persönlichen Erfahrungen mit Tieren:

Audry - die Frohnatur (2015-2016)
Audry - die Frohnatur (2015-2016)

Meine Erfahrungen mit Tieren beruhen u.a. auf den jahrelangen Umgang mit Pferden (Freizeitreiterin mit langjähriger Reitbeteiligung).

 

Seit 2012 bin ich selber Hundebesitzerin. Alle meine Hunde stammen und stammten aus dem Tierschutz (In- und Ausland). Vor allem den Augen der Senior-Hunde kann ich kaum widerstehen. Somit sind bislang immer die älteren Semester zu geliebten WG-Partnern geworden.

Einige waren nur kurz hier - hatten sie doch beim Einzug schwere und große Päckchen aus ihrem Leben mitgebracht. Sie durfte ich nur eine kurze Zeit begleiten ... aber diese Zeit ist unvergesslich und unbezahlbar und ich möchte nicht eine Sekunde davon missen.

 

Auli - spanische Schönheit (2016-2017)
Auli - spanische Schönheit (2016-2017)

Weiterhin ist der Tierschutz eine Herzensangelegenheit für mich. Seit Anfang 2000 arbeite ich ehrenamtlich im Tierheim "Rote Erde" in Neuenkirchen. Hier gehört für mich besonders der Umgang mit Hunden zur großen Leidenschaft. Auch bin ich in Kooperation für diverse Auslandtierschutzvereine tätig (Kontrollfahrten sowie administrative Arbeiten).